Verkürzte konsolidierte Erfolgsrechnung

Per 30. Juni

In 1’000 CHF

Erläuterung

2018 ungeprüft

2017 ungeprüft angepasst 1)

Kommissionsertrag

3

81’640

77’319

Jahresgebühren

 

56’686

59’179

Zinsertrag

4

48’706

48’048

Übrige Erträge

5

49’889

37’030

Betriebsertrag

 

236’921

221’576

 

 

 

 

Processing- und Serviceaufwand

 

29’532

27’477

Marketing- und Vertriebsaufwand

 

52’125

50’412

Zinsaufwand

4

5’427

10’433

Erwarteter Kreditverlust auf finanzielle Vermögenswerte

6

4’366

0

Wertminderungsaufwand im Payment und Consumer Finance

6

689

7’262

 

 

 

 

Personalaufwand

 

53’135

44’254

Übriger Betriebsaufwand

7

21’464

19’142

Abschreibungen

 

1’758

2’552

Amortisationen

 

8’696

5’661

Betriebsaufwand

 

177’193

167’192

 

 

 

 

Ergebnis aus operativer Geschäftstätigkeit

 

59’729

54’384

 

 

 

 

Ertrag aus assoziierten Unternehmen

 

1’718

1’343

Konzernergebnis aus fortzuführenden Geschäftsbereichen vor Steuern

 

61’447

55’727

 

 

 

 

Ertragssteuern

15

12’056

6’750

Konzernergebnis aus fortzuführenden Geschäftsbereichen

 

49’391

48’977

Konzernergebnis aus aufzugebenden Geschäftsbereichen

17

0

–6’632

Konzernergebnis

 

49’391

42’346

 

 

 

 

Vom Konzernergebnis entfallen auf:

 

 

 

Aktionäre

 

49’712

42’426

Nicht beherrschende Anteile

 

–321

–80

 

 

 

 

Ergebnis pro Aktie

 

 

 

Unverwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

1’988.47

1’697.06

Verwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

1’988.47

1’697.06

 

 

 

 

Aus fortzuführenden Geschäftsbereichen

 

 

 

Unverwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

1’988.47

1’962.34

Verwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

1’988.47

1’962.34

 

 

 

 

Aus aufzugebenden Geschäftsbereichen

 

 

 

Unverwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

0.00

–265.28

Verwässertes Ergebnis pro Aktie (in CHF)

 

0.00

–265.28

1) In der zweiten Jahreshälfte 2017 wurde die juristische Einheit Aduno SA veräussert, folglich wird das Acquiring- und Terminal-Geschäft gemäss IFRS 5 als aufzugebender Geschäftsbereich klassifiziert. Die Vorjahreszahlen in der Erfolgsrechnung des Konzerns sowie die dazugehörenden Anhangangaben wurden entsprechend angepasst.